Bestsellerlisten

Mein Fall

von Haslinger, Josef

Verlag: S. FISCHER


20,60 €

Bestellen


erschienen am 29. Januar 2020

144 Seiten


Inhalt:
{:description=>”»Nie habe ich von Pater G. erzählt, aus Angst, man könne mir anmerken, dass ich sein Kind geblieben bin.«\n \n»Meine Eltern hatten mich der Gemeinschaft der Patres anvertraut, weil mich dort das Beste, das selbst sie mir nicht geben konnten, erwarten würde. Ich habe sie heimlich oft verflucht, weil sie mich nicht darauf vorbereitet hatten, was dieses Beste sei …« Als Zehnjähriger wurde Josef Haslinger Schüler des Sängerknabenkonvikts Stift Zwettl. Er war religiös, sogar davon überzeugt, Priester werden zu wollen, er liebte die Kirche. Seine Liebe wurde von den Patres erwidert. Erst von einem, dann von anderen.\n \nEnde Februar 2019 tritt Haslinger vor die Ombudsstelle der Erzdiözese Wien für Opfer von Gewalt und sexuellem Missbrauch in der katholischen Kirche. Dreimal muss er seine Geschichte vor unterschiedlich besetzten Gremien erzählen. Bis der Protokollant ihn schließlich auffordert, die Geschichte doch bitte selbst aufzuschreiben.”, :containsHTML=>false}


ISBN: 978-3-1003-0058-4

Neuheiten

Mein Fall
Haslinger, Josef

20,60 €

Mehr Info | Bestellen

Machtkampf im Ministerium
Wiesinger, Susanne

22,00 €

Mehr Info | Bestellen

Empfehlungen

„Rudolf, wie es fortan von seinen Bewohnern genannt wird” - Erinnerungen an Rudolfsgnad im Banat
Schmidt, Wenzel

28,80 €

Mehr Info | Bestellen

Tod in Baden
Maly, Beate

12,30 €

Mehr Info | Bestellen